Europaweit für Hilfe die 112 wählen

Details

500 Millionen Menschen, ein Notruf: Über die kostenfreie Telefonnummer 112
erhalten Hilfesuchende in allen Ländern der Europäischen Union Schutz und
Hilfe von Feuerwehr, Polizei und Rettungsdiensten. Doch nur etwa jedem
vierten Europäer ist auch bewusst, dass diese lebensrettende Notrufnummer
in allen EU-Staaten funktioniert.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der beigefügten Pressemitteilung,
die Sie unter www.feuerwehrverband.de/presse auch im Internet
recherchieren können.

Aktion Notruf

Details

Notruf 112 - der direkte Draht zu schneller Hilfe in ganz Europa 

Ob bei Feuer, Unfall oder anderer Notlage: Deutschlands Feuerwehr-Notruf 112 ist in Europa der einheitliche und direkte Draht zu schneller Hilfe. Unmittelbar vor den Frühjahrsferien 2004 haben Bundesinnenminister Otto Schily und Hans-Peter Kröger, Präsident des Deutschen Feuerwehrverbandes (DFV), die neue gemeinsame Infokampagne„Notruf europaweit: 112“ gestartet.

Die Telefonnummer 112 ist mittlerweile in 34 europäischen Staaten die einheitliche Nummer in Notfällen. Auch in allen Handynetzen verbindet 112 mit der zuständigen Notrufzentrale. Mit 150.000 Plakaten rufen das Bundesinnenministerium und der Deutsche Feuerwehrverband bundesweit den Euronotruf 112 in Erinnerung. 

Weiterlesen

Doppelt im Einsatz

Details

DFV-Vizepräsident Ackermann: „Die bundesweit 24 500 Freiwilligen Feuerwehren leisten die Hälfte aller klassischen Feuerwehreinsätze. Durchschnittlich alle 28 Sekunden wird eine Freiwillige Feuerwehr im Bundesgebiet alarmiert. Unsere Feuerwehrangehörigen sind verantwortungsbewusste, motivierte, teamfähige Menschen mit einem hohen Maß an Eigeninitiative und Kreativität. Das möchten wir vor allem den Unternehmen in der Wirtschaft vermitteln, damit die
flächendeckende Gefahrenabwehr auf ehrenamtlicher Basis auch in Zukunft erhalten werden kann.“

Weiterlesen...

Mein Rauchmelder, Mein Leben

Details

Feuerwehren informieren in ganz Deutschland über praktische Lebensretter

 

Berlin – Deutschlands Feuerwehren informieren unter dem Motto „Mein Rauchmelder. Mein Leben“ am Freitag, 13. Mai, mit einem bundesweiten Aktionstag über Rauchwarnmelder. „Hunderte Menschen könnten jedes Jahr einen Brand zu Hause überleben, wenn sie durch Rauchmelder rechtzeitig gewarnt worden wären“, sagt Ralf Ackermann, Vizepräsident des Deutschen Feuerwehrverbandes (DFV).

Weiterlesen...

Weg für den großen Feuerwehr-Führerschein ist frei

Details

DFV am Ziel: Sonder-Fahrberechtigung für 7,5 Tonnen und Anhänger gebillig

 

tBerlin – Der Bundesrat hat in seiner heutigen Plenarsitzung den Beschluss des Deutschen Bundestages über den Feuerwehr-Führerschein bis 7,5 Tonnen Gesamtmasse gebilligt. „Nun ist der Weg endgültig frei für die Umsetzung in den Ländern“, freut sich Hans-Peter Kröger, Präsident des Deutschen Feuerwehrverbandes (DFV).

Weiterlesen...

   
© Feuerwehr Nattheim - A. Karrasch

Login