Mein Rauchmelder, Mein Leben

Details

Feuerwehren informieren in ganz Deutschland über praktische Lebensretter

 

Berlin – Deutschlands Feuerwehren informieren unter dem Motto „Mein Rauchmelder. Mein Leben“ am Freitag, 13. Mai, mit einem bundesweiten Aktionstag über Rauchwarnmelder. „Hunderte Menschen könnten jedes Jahr einen Brand zu Hause überleben, wenn sie durch Rauchmelder rechtzeitig gewarnt worden wären“, sagt Ralf Ackermann, Vizepräsident des Deutschen Feuerwehrverbandes (DFV).

 

Der bundesweite Aktionstag, an dem sich zahlreiche Feuerwehren mit Infomaterial, Presseterminen und Internetseiten beteiligen, findet zum sechsten Mal statt. Zu der Aufklärungsaktion ruft die Kampagne „Rauchmelder retten Leben“ auf, die vom DFV, den Schornsteinfegern und den Versicherungen unterstützt wird.

Laut einer Umfrage von 2010 sind noch mehr als zwei Drittel aller deutschen Haushalte ohne Rauchwarnmelder, in weiteren sechs Prozent sind Rauchwarnmelder vorhanden, aber nicht installiert. In vielen Bundesländern wird die Ausstattungsquote aufgrund der neuen Gesetzgebung in den nächsten Jahren zwar weiter steigen, allerdings kann ein Rauchmelder nur dann Leben retten, wenn er richtig installiert ist.

Wenn man bereits Rauchmelder angebracht hat, sollten diese routinemäßig getestet werden. DFV-Vizepräsident Ackermann: „Zur eigenen Sicherheit empfehlen wir vor allem nach einer Reise oder nach längerer Abwesenheit, sich per Druck auf den Prüfknopf über die Funktionsfähigkeit zu vergewissern.“Weitere Informationen zum Kauf und zur Installation von Rauchwarnmeldern sowie die Plakatmotive in reproduktionsfähiger Qualität gibt es online unter www.rauchmelder-lebensretter.de.


   
© Feuerwehr Nattheim - A. Karrasch

Login