Tipp & Info des Monats

   
Fehler
  • Fehler beim Laden des Feeds

Rettungsgasse rettet leben

Details

Quelle:

http://www.rettungsgasse-rettet-leben.de 

Rauchmelder Retten Leben

Details

RRL Freitag13 2014 Banner 200x200 01

Auch ein Rauchmelder braucht Pflege

Freitag, der 13. Juni ist bundesweiter Rauchmeldertag


Bei einem Brand ist vieles abgesichert: das Auto, das eigene Haus, das
Inventar. Alles ist ersetzbar. Doch wie sieht es mit unserem Leben aus? Wer
beschützt bei einem Brand in den eigenen vier Wänden mein Leben und das
meiner Familie? Rauchmelder. Deswegen gibt es mittlerweile in 13
Bundesländern eine gesetzlich vorgeschriebene Rauchmelderpflicht.

Viele Vermieter sind ihren Pflichten zur Installation von Rauchmeldern bereits
nachgekommen. Wohnungs- und Hauseigentümer, die ihr Eigentum selbst
bewohnen, sind jedoch oft unzureichend informiert. Deshalb stehen sie beim
diesjährigen Rauchmeldertag am 13. Juni 2014 im Vordergrund.


Worauf beim Kauf eines Rauchmelders geachtet werden sollte

Weiterlesen...

Schnell aber sicher zum Einsatz. 9 Tipps

Details

Mal ehrlich: Wie ist das bei Ihnen, wenn der Funkmeldeempfänger piepst oder die Sirene heult? Der Puls geht hoch, die Atemzüge werden schneller. Egal, was Sie gerade mache, Ihnen geht nur noch ein Gedanke durch den Kopf: “Einsatz – Jetzt bloß keine Zeit verlieren!” Und nach dem Einsatz stellen Sie fest: Viele der Kameraden und Kameradinnen waren wieder mal schneller am Gerätehaus…

…und vielleicht denken Sie dann: “Warum eigentlich? So viel näher wohnen die doch auch nicht! Und schließlich bin ich nicht gerade langsam zum Gerätehaus gefahren?” Vielleicht haben Sie gleich in den ersten Sekunden einen entscheidenden Fehler gemacht: Sie haben das Gehirn “abgeschaltet” und sich von einem motorisch-hektischen Handeln leiten lassen….

Bei einer Berufsfeuerwehr sind die Wege zu den Löschfahrzeugen kurz. Dass die Fahrzeuge innerhalb von 60 Sekunden ausrücken können, liegt aber nicht allein an dieser Tatsache. Die Reihenfolge, was bei einem Alarm zu machen ist, wird dort in der Ausbildung gelehrt und gehört zur alltäglichen Routine: Bei den freiwilligen Feuerwehren gibt’s diese Routine nicht, schon gar nicht, wenn es nur zu wenigen Einsätzen im Jahr kommt. Und trotzdem muss es wie bei den Berufskräften funktionieren. Es liegt an jedem einzelnen, wie schnell die Feuerwehr ausrücken kann.

Weiterlesen...

   
© Feuerwehr Nattheim - A. Karrasch

Login